Workshop mit Axel Christian Schullz

Die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte im Gospelsound, das ist eine Idee von Axel Christian Schullz. Einen gesungenen Text behält man viel besser im Gedächtnis als gesprochene Worte und je mehr Menschen ihre Rechte kennen, desto mehr Menschen werden ihre Rechte auch einfordern. Unter diesem Leitgedanken stellt der Komponist und Chorleiter Schullz sein Werk als Chorsatz zum Nachsingen lizenzfrei zur Verfügung unter www.sing-human-rights.org.

In einem Workshop wird er mit Teilnehmenden einige Menschenrechtsartikel musikalisch erarbeiten, außerdem bringt er einen Stamm an geübten Sängerinnen und Sängern mit nach Nürnberg. Dieser HumanistenTags-Chor wird die Abschlussveranstaltung am Sonntag klangstark bereichern.