Vortrag von Gerhard Engelmayer

Das Jahr 2018 stellt HumanistInnen vor große Herausforderungen. Egal ob die allseits umgreifende autoritäre Formierung der Gesellschaft, die Menschenrechtslage weltweit oder humanitäre Herausforderungen – HumanistInnen werden allerorten gebraucht. Der Vorsitzende der österreichischen humanistischen Gemeinschaft „Freidenker“ – Dr. Gerhard Engelmayer – unternimmt eine Positionsbestimmung: Wie kann man im Jahr 2018 noch Humanist sein?