Simulation zum Thema Diskriminierung und Menschenrechte

Unsere kulturelle Prägung können wir nicht einfach abschütteln. Wertvorstellungen, Meinungen und Stereotype „färben“ unseren Blick auf die Welt. In den Workshops der jungen EU-geförderten Bildungsinitiative Colored Glasses (engl. für „gefärbte Brille“) wird die bewusste Auseinandersetzung mit den grundsätzlichen Wertvorstellungen in unserer Gesellschaft gefördert. In den angebotenen Simulationen Human Rights Tree und Circle of Society werden die Teilnehmenden in Szenarien eintauchen, bei denen sie Aufgabenstellungen erfüllen müssen und sich dabei mit Beschränkung bzw. Privilegierung konfrontiert sehen. Anschließend wird in einer gemeinsamen Auswertung das Planspiel und letztlich die Mechanismen von Inklusion und Exklusion sowie die Auswirkung von Menschenrechtsbeschränkungen analysiert.

The aim of Colored Glasses workshops is to allow young people to examine their own attitudes towards their own cultures as well as other cultures, and to gain an understanding of issues such as culture and identity, intercultural communication, stereotypes, prejudice, discrimination and inequality, human rights and responsibility, in order to develop their intercultural and global citizenship competences. The simulations are followed by group discussions where the participants can express their feelings and difficulties encountered during the exercises and relate them to cultural theories introduced by the facilitators. This kind of learning is called experiential learning, as the participants have the chance to be actively involved in their own learning and then relate it to different theoretical approaches.

 

Colored Glasses-Workshop: Human Rights Tree
über Menschenrechte und Verantwortung

In einer sicheren und positiven Lernumgebung wird eine Situation simuliert, in der nur einem Teil der Individuen Menschenrechte zugesprochen werden. Im Anschluss soll Raum gegeben werden, über das Thema zu reflektieren und mögliche Handlungen zu erkennen, die den Zugang zu Menschenrechten für alle ermöglichen. Das Ziel ist, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eine erhöhte Aufmerksamkeit und Sensibilität für Menschenrechte zu vermitteln und Empathie für die Menschen zu schaffen, denen ihre Menschenrechte abgesprochen wurden. Schließlich sollen Ideen gefunden werden, die von jedem Individuum im Alltag umgesetzt werden können, um allen Menschen den Zugang zu ihren Rechten zu ermöglichen.

Colored Glasses Workshop: Human Rights Tree
on Human Rights and Responsibility

In a safe and empathic learning environment, the Colored Glasses team simulates an experience with both people who have been stripped of their Human Rights and those whose Human Rights are maintained. Afterwards there is room for reflection and identification of actions to support Human Rights for all. Aim for Participants is to increase awareness and sensitivity to Human Rights, have experienced empathy for people stripped of their rights and to form concrete ideas about actions that they can undertake in their everyday life to support Human Rights.